Mit diesen Tees nutzt du die Kraft der Phytotherapie für deine Soils Creme

Neben der Cremebasis brauchst du zum Anrühren deiner individuellen Soils Creme auch immer eine Flüssigkeit. Wir empfehlen dir dabei, auf die sanften Wirkstoffe von Tee zurückzugreifen. Denn dank Phytotherapie kannst du mit deiner Soils Creme eine noch bessere Wirkung für deine Haut erzielen.

Unter Phytotherapie, auch unter dem Namen Pflanzenheilkunde bekannt, versteht man allgemein den Einsatz von pflanzlichen Arzneimitteln zur Behandlung von Krankheiten. Dass Pflanzen eine heilende Wirkung haben, ist bereits seit Jahrtausenden bekannt – und ebenso lange macht man sich ihre positiven Eigenschaften in Form von Blättern, Samen und Blüten auch zu Nutze. Die einfachste Art und Weise, wie du die heilende Wirkung von Pflanzen für dich nutzen kannst, ist sie in Form von Tees zu genießen.

Und da du deine Soils Creme auch immer mit einer Flüssigkeit anrühren musst, kannst du dafür auch Tee benutzen. So setzt du die positive Wirkung der Phytotherapie auch in deiner Hautpflege ein! Wir verraten dir, welche Teesorten sich zum Anrühren deiner Soils Creme besonders gut eignen.

Beliebte Teesorten zum Anrühren deiner Soils Creme

  • Ringelblume:
    Die Ringelblume ist bekannt für seine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung. Sie fördert sie Wundheilung und unterstützt dadurch bei der Heilung von kleinen Verletzungen.
  • Grüner Tee:
    Mit seinen zahlreichen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen ist Grüner Tee der Power Tee schlechthin. Er überzeugt mit seiner stärkenden und anregenden Wirkung.
  • Hibiskus:
    Der Hibiskus, auch Malve oder Eibisch genannt, enthält viele Vitamine und Antioxidantien. Sie schützen die Zellen vor freien Radialen und verleihen der Haut mehr Spannkraft.
  • Minze:
    Ihre erfrischenden Eigenschaften machen die Minze zum Muntermacher schlechthin für die Haut. Sie wirkt kühlend und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf deiner Haut.
  • Lindenblüten:
    Sanft, beruhigend und entspannend wirken sich Lindenblüten auf unsere Haut aus. Optimal also, um gereizter Haut eine wohntuende Auszeit zu gönnen.
  • Frauenmantel:
    Besonders bei von Akne gestresster Haut macht sich Frauenmantel hervorragend in deiner Soils Creme. Frauenmantel soll zudem die Durchblutung der Haut verbessern
  • Hagebutte:
    Die Hagebutten sind wahre Vitamin C Kaiser und das tut auch unserer Haut gut. Die Omega-3 Fettsäuren der Hagebutte sorgen zudem dafür, dass die Haut nicht zu viel Feuchtigkeit verliert.
  • Brombeerblätter:
    Wegen des hohen Gerbstoffgehalts der Brombeerblätter hat die Pflanze eine zusammenziehende Wirkung. Daher ist ein Teeaufguss aus Brombeerblättern die erste Wahl bei unreiner und gestresster Haut.
  • Brennnessel:
    Die Brennnessel ist für ihre Eigenschaft bekannt, die Hautdurchblutung zu verbessern. Außerdem hilft sie gegen trockene Haut und entspannt sie deutlich.