Detoxmittel Gurke - feel fresh feel creative feel you

Feuchtigkeit ist für die Haut essenziell. Ihre äußerste Barriere besteht zwar aus abgestorbenen Zellen, doch tot ist dieser Bereich keineswegs: Er enthält Enzyme, die die Hauterneuerung steuern und nur bei ausreichendem Wassergehalt wirken können. Die verhornten Zellen sind in ein Lipid-Wasser-Gemisch eingebettet, und die darunterliegenden Schichten vor dem Austrocknen schützt. Zugleich enthält die Gewebeschicht einen Cocktail aus Salzen, Aminosäuren und anderen Molekülen, die Wasser binden.

Mit der Zeit verliert die Haut an Feuchtigkeit und kann diese mit steigendem Lebensalter nur noch schlecht speichern. Sie fühlt sich trocken an, spannt und es entstehen – zusätzlich zu den sich tiefer einkerbenden Falten – auch kleine Trockenheitsfältchen. Die Haut hat Durst.

Cremes versorgen besonders gut die Haut mit Feuchtigkeit. Sie machen Haut, die gerade noch unangenehm gespannt hat, weich, und selbst manche Fältchen erscheinen vorübergehend wie weggebügelt.

Da eine Creme zum Großteil aus Flüssigkeit besteht, ist es gerade deshalb wichtig hochwertige Flüssigkeiten zu verwenden.

Gurkensaft enthält enorm viele Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe und spendet der Haut zusätzlich wertvolle Feuchtigkeit. Zudem entspricht Gurkensaft dem pH-Wert genau dem unserer Haut und können dadurch noch besser in die Haut eindringen. Kein Wunder, dass Gurken wahre Allroundtalente sind, wenn es um die Schönheit geht. Die Inhaltsstoffe der Gurke wirken pflegend und hautverjüngend.

Je besser deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt ist, desto praller und faltenfreier wirkt sie.

In der Naturheilkunde hat die Gurke einen fixen Platz. Nicht nur Pickel können durch die Verwendung von Gurkensaft verschwinden, sondern auch unreine und fettige Haut. Sehr effektiv ist der Einsatz von Gurkensaft bei Brandwunden und Sonnenbrand.

So geht’s:

1 Gurke mixen und anschließend alles durch ein feines Sieb drücken, bis nur mehr der wertvolle Gurkensaft übrig ist.

Gesichtscremebasis  (beliebig) erwärmen und in Cremetiegel geben, mit warmen Gurkensaft den Cremetiegel füllen, MSM dazu, beduften, verschließen, gut shaken, fertig.