Algenextract - Astaxanthin das super Antioxidants natürlicher Selbstbräuner

Astaxanthin – das stärkste Antioxidants der Natur!

Astaxanthin ist das stärkste und leistungsfähigste Antioxidans das die Menschheit kennt!  Antioxidantien deaktivieren blitzartig freie Radikale und verhindern dadurch Oxidationsprozesse die zum Beispiel durch Stress, ungesunde Ernährung und Sonneneinstrahlung begünstigt werden. All diese Faktoren sind ausschlaggebend für die Gesundheit und Jugendlichkeit der Haut. Astaxanthin fungiert als „Energiespritze“ und sorgt für mehr Vitalität, Elastizität, und Schönheit!

Was sind Anit-Oxidantien

Anti-Oxidantien verhindern also effektiv Oxidationen, die durch freie Radikale hervorgerufen werden. Freie Radikale sind Moleküle, deren in ihrer chemischer Struktur ein Elektron fehlt. Diese Moleküle versuchen dieses fehlende Elektron zu finden. In Bruchteilen einer Sekunde überfallen freie Radikale Körperzellen und entreißen ihnen ein Elektron. Diese Aktion wird Oxidation oder oxidativer Stress genannt.

Dem Bestohlenen fehlt nun seinerseits ein Elektron und er wird zum freien Radikal. Daraus entstehen Kettenreaktionen, die im Körper massive Schäden verursachen können. Diese Schäden sind die Ursache vieler Gesundheitsprobleme und Alterungsprozesse.

Es beginnt mit Falten und nachlassender Muskelspannkraft und endet in chronisch-entzündlichen Erkrankungen bis hin zu Krebs. Das Ausschalten von freien Radikalen ist folglich einer der wichtigsten Faktoren in der Gesundheitsvorsorge -Innerlich sowie auch Äußerlich.

Was kann Astaxantin?

Experiment auf antioxidative Wirkung:

Astaxantin ist 100 mal stärker als Vitamin E,

11 mal stärker als Beta-Carotin und

3 mal stärker als Lutein.

Experiment auf Vernichtung freier Radikale:

Astaxanthin fast 20mal besser wirkte als Vitamin E,

über 50mal besser als Beta-Carotin und

über 60mal stärker als Vitamin C (Bagchi, 2001, Creighton University)

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Durch die Behandlung mit Astaxanthin verbesserte sich das Hautbild nach kurzer Zeit deutlich, besonders die Faltentiefe wurde reduziert. Ein Absolutes Allroundtalent wenn es um die Haut geht, Antioxidantien kann jede Haut nie genug bekommen. Ganz im Gegenteil, die Haut wird es ihnen Danken. Sogar bei Akne und Sonnenbrand wurden grandiose Verbesserungen erzielt.

Woher kommt Astaxanthin?

Astaxanthin ist ein wertvoller Baustein der Algen. Algen gelten in der Pharmakologie als Pionier Pflanze, die in extremen Situationen überleben kann. Wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass die Alge durch Astaxanthin so extrem wiederstandsfähig wird, so dass sie sogar 40 Jahre bei sengender Hitze oder eisiger Kälte ohne Nahrung und ohne Wasser überleben kann. Bringt man die Alge in diese Stresssituationen wie Hitze, Dürre,… färbt sich die Alge rot. Jetzt ist das Carotin, welches in Astaxanthin enthalten ist sichtbar. Der Unterschied zum Carotin einer Karotte ist jedoch enorm (Astaxanthin ist 11 mal stärker als Beta Carotin) . Astaxanthin lagert sich in Membranen (Doppellipidschicht) von Zellen und Mitochondrien (Zellkraftwerke) ein. Das Astaxanthin Molekül durchspannt somit die Membranen und beschützt darin ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3, Omega-6) vor Schäden durch freie Radikale.